internetgalerie

FISCHER PRECISE Group AG: Baustelle Monat Juli

Pünktlich zum 75-Jahr-Jubiläum des Familienunternehmens entsteht in Oberönz ein 52 Meter langer und 32 Meter breiter Anbau, welcher in Zukunft das Kernstück der Produktion – die Schleiferei – enthalten wird. Der Hallenneubau wird mit der neusten Technik versehen, um die Innentemperatur konstant auf 21 Grad Celsius zu halten. Das ist entscheidend, weil die Temperatur Einfluss auf die Grösse der zu verarbeitenden Materialien hat. Und die Teile für die zu produzierenden Spindeln auf den Mikrometer genau bearbeitet werden müssen.

 

Der neue, zweistöckige Anbau ist eine Erweiterung der bestehenden Produktionshalle aus dem Jahr 2007. Die Stirnseite wird mit einer Ganzglasfassade versehen. Das Treppenhaus ist in der Produktionshalle mittels Ganzglasfassade und Sandwichpaneele-Fassade integriert. Die Technikzentrale oberhalb des Treppenhauses verleiht dem Neubau eine spezielle Note. Das Flachdach wird bituminös aufgebaut und die gesamte Fläche mit einer Photovoltaikanlage versehen.

 

Wir gratulieren der FISCHER PRECISE zu ihrem 75-Jahr-Jubiläum und freuen uns, am Neubau unsere Leistungsfähigkeit in den Bereichen Fassade, Flachdach sowie Photovoltaik zeigen zu dürfen.

 

Unsere Spezialisten montieren derzeit in Oberönz
1982 m2   Flachdach bituminös
  943 m2   Metallfassade mit MTW V 140/1000
    82 kWp Photovoltaikanlage

 

>>Artikel BZ
>>FISCHER PRECISE Group AG

 

Baustellen des Monats
Juni: Künstler Borer baut seinen Traum

Mai: Landi Kölliken

April: Thomi + CO AG, Lotzwil
März: Rankmatte Überbauung Langenthal
Februar: Wohnüberbauung Sagi, Kappel