internetgalerie

JCI meets BOL

Wie sollen Lehrpersonen ihre Schüler/innen über Berufslehren informieren können, wenn sie die Berufe selber kaum kennen? Genau diesem Manko wirkt JCI meets BOL entgegen. Am 30. Oktober begrüsste Markus Bernhard eine Gruppe von 17 Personen (Projektleiter und Lehrkräfte der 5.-9. Klassen) bei Bernhard Polybau AG und erklärte ihnen den Betrieb sowie die Lehrberufe Polybauer respektive Spengler. Er zeigte u.a. auf, welche Anforderungen und Erwartungen an die Lernenden gestellt werden, welche Eigenschaften und Qualifikationen wichtig sind, und was zu den Kernaufgaben der entsprechenden Lehren gehört.

 

Verschiedene Lehrkräfte zeigten sich tatsächlich erstaunt darüber, welche Perspektiven, Variationen und Weiterbildungsmöglichkeiten die Berufe Polybauer und Spengler heute bieten. Begeistert zeigten sie sich auch über die Leidenschaft, mit welcher der Inhaber seinen Betrieb und seine Philosophie in Sachen Aus- und Weiterbildung präsentierte. Das Zusammenkommen fand mit dem Apéro einen anregenden Abschluss, bei dem Erfahrungen, Wünsche und Visionen ausgetauscht wurden.

 

Das Projekt JCI meets BOL, das von den Schulen und der jungen Wirtschafskammer (Junior Chamber International Oberaargau) ins Leben gerufen wurde, ist eine Plattform, in welchem Lehrkräfte und potentielle Lehrbetriebe gegenseitig Informationen austauschen können und einen Einblick in das Arbeitsfeld des Gegenübers erhalten. Im Schuljahr 2013/2014 wurden erstmals 11 Anlässe durchgeführt. Die Anlässe im aktuellen Schuljahr laufen noch bis im Frühjahr 2015.

 

 

Aktuelles zum Thema
Ausbildung Objektleiter bestanden – wir gratulieren!
3. Inhouse-Schulung 2014
Unsere neuen Lehrlinge – herzlich willkommen!