internetgalerie

August

Regiobank Zuchwil

Die geschlossene Fassade des Neubaus ist nicht nur architektonisch, sondern auch bautechnisch anspruchsvoll. Sven Gerner, Bereichsleiter Fassaden, äussert sich dazu: «Unsere Spezialisten durften am modernen Gebäude mit viel runder Geometrie die Fassadenbekleidung mit eloxierten Aluminium-Staketen sowie sämtliche Spenglerarbeiten ausführen. Grundsätzlich ist der Aufbau gleich wie bei jeder herkömmlichen vorgehängten Fassade. Die Schwierigkeit dieser Fassade zeigte sich beim Ausbilden der Rundungen auf sämtlichen Ebenen – von der Unterkonstruktion über den Dachrand bis zur Bekleidung. Zudem konnte die Bekleidung erst beim Produzenten in Auftrag gegeben werden, nachdem die Unterkonstruktion montiert war, weil die Elemente (23 Staketen ergeben ein Element) auf die passende Breite bestellt werden mussten, damit die Fassade am Ende vernünftig abschliesst (gleiche Abstände der Staketen untereinander).»

Arbeitsbeschrieb Fassadenbekleidung mit eloxierten Aluminium-Staketen inkl. allen Spenglerarbeiten
Material Eloxierte Aluminium-Staketen
Fläche 310 m2
Bauzeit 4 Monate

An prominenter Stelle in Zuchwil wurde der Neubau der Regiobank am Samstag den 11.11.2017 eröffnet. Wir freuen uns, mit unserer Arbeit einen qualitativ hohen Beitrag zum neuen Dorfbild von Zuchwil geleistet zu haben. Der Bauherrin Regiobank Solothurn AG danken wir für den erhaltenen Auftrag und das in uns gesetzte Vertrauen.